Die Kreuzfahrt-Initiative e. V.

Führende Unternehmen des Kreuzfahrt-Vertriebs haben 2011 die Kreuzfahrt-Initiative e. V. gegründet. Gemeinsam mit Kreuzfahrt-Veranstaltern und Reedereien soll der anhaltende Wachstumskurs gesichert und faire Rahmenbedingungen zwischen den Marktteilnehmern gefördert werden.

Gemeinsam wachsen

Die Kreuzfahrtbranche verzeichnet seit Jahren ein überdurchschnittliches Wachstum. Die Auslastung der stetig wachsenden Kapazitäten gelingt nicht zuletzt durch das große Engagement von Vertriebspartnern, die sich auf die Vermarktung von Kreuzfahrtprodukten spezialisiert haben.

Austausch auf Augenhöhe

Die Kreuzfahrt-Initiative e. V. vertritt die gewerblichen und wirtschaftlichen
Interessen des Kreuzfahrtenvertriebs durch:

Förderung des fairen
Wettbewerbs
innerhalb des
Kreuzfahrten-Vertriebs

Interessenvertretung gegenüber Kreuzfahrt-Veranstaltern und Reedereien, Politik, Wirtschaft, Öffentlichkeit und anderen Verbänden

Förderung von
wettbewerbskonformen Angeboten der Mitglieder
zum gegenseitigen Verkauf

Fairplay im Kreuzfahrt-Vertrieb

Die Regeln im Vertrieb von Kreuzfahrten werden von Reedereien und Kreuzfahrt-Veranstaltern definiert. Lange Zeit waren die Aufgaben und Pflichten fair verteilt und angemessen vergütet. Gemeinsam war es Anbietern und Vertriebspartnern gelungen, das Produkt „Kreuzfahrten“ im Markt bekannter zu machen und auf einen nachhaltigen Wachstumskurs zu bringen. Gleichwohl lassen einige Entwicklungen aufhorchen: verstärkter Direktvertrieb, Verlagerung von Prozessen auf die Vertriebsebene und eine sinkende Vergütung gefährden die Vertriebsstrukturen und die weiterhin dynamische Entwicklung des Marktes. Die Kreuzfahrt-Initiative e. V. diskutiert mit den Kreuzfahrt-Veranstaltern und Reedereien über die gegenseitigen Pflichten und Aufgaben, um das Produkt „Kreuzfahrten“ weiter zu entwickeln und den Wachstumskurs zu sichern.

Unsere Partner